VYHLEDAT
 
Die Käferfauna (Coleoptera) der Oberlausitz. 1. Teil. – Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 12: 252 S., 1 Karte. Dresden, 2009.
Klausnitzer et al.

Franzosen und Spanische Fliegen – Wie viele Käferarten gibt es in der Oberlausitz?

Da in der Oberlausitz die drei Großlandschaften Tief-, Hügel- und Bergland so nah zusammenrücken wie in keinem anderen Teil Deutschlands, kann, auf die Fläche bezogen, eine hohe Artenzahl erwartet werden. Bekannte Entomologen hat es in der Oberlausitz schon einige gegeben, aber kein Käferkundler hat sich je daran gewagt, alle Arten der Oberlausitz zu erfassen.

Seit dem 2.10.2009 können wir nun die erste Käferfauna der Oberlausitz den interessierten Lesern anbieten.

Die Dynamik der Käferfauna übertraf unsere Erwartungen! Wir haben nicht nur alle Oberlausitzer Käferarten aufgelistet und kommentiert, wichtige Tendenzen, zoogeographische und ökologische Besonderheiten und Verallgemeinerungen herausgearbeitet sowie die gesamte relevante Literatur zusammengestellt, sondern auch geographische, historische, volks- und sprachkundliche Aspekte berücksichtigt.

Klausnitzer, B., Behne, L., Franke, R., Gebert, J., Hoffmann, W., Hornig, U., Jäger, O., Richter, W., Sieber, M. & Vogel, J. (2009): Die Käferfauna (Coleoptera) der Oberlausitz. 1. Teil. – Entomologische Nachrichten und Berichte, Beiheft 12: 252 S., 1 Karte. Dresden. - [Teil 1 enthält alle Familien außer den Staphyliniden, die als Teil 2 bald nachfolgen werden, Autor: J. Vogel]

28 Euro plus Versand – zu bestellen über tim.hornig@saxonia.net oder u.hornig@umweltanalytik-ebersbach.de

TOPlist